Yoga|Lifestyle
Magazin für bewusste und achtsame Lebensweisheit

Kursbeschreibungen Yogalifestyle Studio

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga, auch Power Yoga genannt, ist ein dynamischer und konditionell fordernder Yogastil. Verschiedene Asanas werden in einer fließenden Bewegung zusammengesetzt. Durch diese Abfolgen und die Synchronisierung mit dem Atem entsteht eine Flow-Wirkung. Vinyasa Yoga lässt sich daher auch mit der Definition Bewegungsmeditation beschreiben.

Der Schwerpunkt im Vinyasa Yoga liegt darin, den Wechsel von einem Asana zum nächsten möglichst fließend auszuführen. Die einzelnen Positionen hältst Du dabei jeweils nur kurz und orientierst Dich zeitlich an einer bestimmten Anzahl von Atemzügen.

 

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga gilt von allen Yogastilen als der härteste, Puristen schwören auf ihn, anderen ist er zu restriktiv und anstrengend. Doch unbestritten ist Ashtanga Yoga eine der wichtigsten klassischen Yoga-Methoden.

Beim Ashtanga Yoga ist die genaue Abfolge einer Übungsserie von Asanas im Einklang mit dem Atem, der Energielenkung und der Konzentration. Ashtanga Yoga ist sehr sehr köperbetont. In jeder Asana gibt es eine Vorgabe der Blickrichtung.

Ashtanga ist ein sehr kräftigender, dynamischer und athletischer Yogastil. Die Wechsel zwischen den Asanas verlaufen anspruchsvoll und sind sehr wirkungsvoll für Körper, Balance und Konzentration.

Sanftes Yoga

Sanftes Yoga ist ein einfühlsamer Weg, körperlichen Beschwerden und Stress entgegenzuwirken. Sanftes Yoga ist Yoga ohne Verletzungsrisiko. Diese Yogapraxis eignet sich sehr gut für Anfänger und Wiedereinsteiger. Die Körperhaltungen und Übungsfolgen werden mit viel Achtsamkeit ausgeführt. Sanfte, gleichmäßige und fließende Bewegungen stärken den gesamten Körper und machen ihn flexibel. Im Yoga spielt der Atem ein sehr bedeutende Rolle, weil jeder Körperhaltung und Übungsfolge mit dem Atem verbunden ist.

Yoga am Morgen

Yoga am Morgen bereitet dich auf die täglichen Herausforderungen bei der Arbeit vor. Du fühlst dich frisch, energiegeladen und wirst beweglicher. Außerdem bringt Morgenyoga den Stoffwechsel in Schwung und hilft dir die Ruhe des Moments zu genießen.Wenn deine Laune nach dem Aufstehen immer gleich sofort im Keller ist, wirst duMorgenyoga lieben. Du startest dann nämlich mit einer großen Portion Ruhe und Entspannung in den Tag.

Yoga am Abend

Die meisten von uns hetzen durch eher stressige Tage voller Termine, To Do-Listen und Mails. Nicht immer fällt es dann leicht, am Abend auch einmal abzuschalten und wirklich zur Ruhe zu kommen. Doch wir brauchen Zeiten, in denen wir Stress abbauen und Kraft tanken können. Der Yoga Kurs am Abend bringt dich in einen Ausgleich zu den sitzenden oder stehenden Tätigkeiten des Tages.


Entdecke unseren Kursplan 7 Tage die Woche mehr als 20 Kurse so oft Du willst!

 
 
 
 
UA-157011752-5